Mehr als die Summe unserer Teile.

„Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an. Der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab“, sagte der irische Dramatiker George Bernard Shaw. Hier erfahren Sie mehr zu den unvernünftigen Menschen von disruptive.

Ein Bild des Geschäftsführers und Gründer Markus Petzl

Warum ist das eigentlich so? Mit dieser fundamentalsten Form des disruptiven Widerstands challengte Markus bereits in jungen Jahren seine Professor*innen. Später dann, entsprechend abgehärtet und geschult, lernten seine Kund*innen in der Unternehmens- und Positionierungsberatung die einstige Unart zu schätzen und seine disruptiven Lösungen zu lieben.

Mit 20 Jahren Erfahrung in herausfordernden Projekten in den unterschiedlichsten Branchen wie Media, Finance, Health, Industry oder Retail verbindet er auf erfrischende Weise Kompetenz mit Frechheit und gilt heute als einer der europäischen Experten in Sachen „disruptive strategy“ und „corporate disruption“.

Genau dafür ist Markus auch ein vielgebuchter Redner im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Unternehmer und ein unruhiges Fünftel eines Startups, das den europäischen Strommarkt auf den Kopf stellen wird. Zusammengefasst lebt, denkt und tanzt er glücklich verliebt zwischen Wien, Tel Aviv und San Francisco.

Markus Petzl

Founder & Managing Partner

, Mehr

Ein Bild der Mitarbeiterin Victoria Sobulska von der Disruptive GmbH

Der bi-, tri-, quattrolinguale Störfaktor des Teams – im besten Sinne des Wortes. Victoria spricht nicht nur vier Sprachen fließend, sondern auch die Sprache der Start-ups. Als Mentorin, Mit-Organisatorin und Volunteerin hat sie während ihres SIMC-Masters bei Events wie Entrepreneurship Avenue, Pioneers Festival und found! junge Menschen inspiriert und motiviert, in die Start-up Szene einzutauchen. In Inkubationsprogrammen hat sie eigene Ideen ausgearbeitet. Bei Deloitte Digital hat Victoria für internationale Kund*innen Digitalisierungsstrategien entwickelt, strategisches Preismanagement praktiziert und agiles Projektmanagement gelebt. Aus all dieser Erfahrung schöpft sie nun in ihrer Aufgabe bei disruptive und in den Beratungsgesprächen mit den “erwachsenen” Firmen. Sie ist der innovative Kopf, der den Unternehmen die nötigen Flöhe ins Ohr setzt, um ein Umdenken in Gang zu setzen. Ihr eigener Antrieb? Der Sport. Von ihrer Motivation zum Radfahren, Bouldern, Laufen & Wandern können wir uns alle eine Scheibe abschneiden.

Victoria Sobulska

Senior Disruptive Consultant

, Mehr

Ein Bild der Mitarbeiterin Sonja Hahn von der Disruptive GmbH.

Als aufgehender Stern am disruptiven Wuzzler-Himmel scheut Sonja keine Herausforderung. Und das ist auch gut so, denn mit ihrem Ehrgeiz und geballten Tech-Wissen lässt die gebürtige Nürnbergerin uns alle manchmal ganz schön erstaunt aus der Wäsche schauen. Als selbstständige Kommunikationsdesignerin machte sie über 10 Jahre lang Kund*innen in Österreich und Deutschland glücklich. Und es zeigte sich bald, die wichtigste Konstante in Ihrer Arbeit war die Veränderung – zum Beispiel indem sie Kund*innen auf neue Perspektiven brachte, die sonst niemand sehen konnte – oder wollte. Ihre ausgeprägte Leidenschaft in den Bereichen Technologie und Design konnte sie zuletzt im Creative Lead für und mit TEDxVienna einsetzen. Hier lernte sie, wie wichtig es ist, den Kern eines Unternehmens zu hinterfragen. Genau diesen Purpose und die tiefe Motivation einer Organisation herauszuarbeiten ist ihre große Leidenschaft, die sie bei disruptive für noch mehr großartige Kund*innen voll ausleben kann.

Sonja Hahn

Disruptive Consultant

, Mehr

Ein Bild der Mitarbeiterin Nina Zöpnek von der disruptive GmbH

Mit Weitsicht und Tiefgang – so arbeitet Nina, in kürzester Zeit Zusammenhänge herstellen ist ihre Spezialität. Zudem ist sie bescheiden, denn fragt man sie, woher sie diese außergewöhnliche Fähigkeit hat, sagt sie nur, sie wisse es nicht. Sie hat nach dem Studium der Kunstgeschichte in Wien ihren Master in Cultural Analysis in Amsterdam abgeschlossen – eine Erfahrung, auf die sie bis heute zurückgreifen kann. Ein welt- und zukunftsorientiertes Studium, das ihr gelehrt hat, dass kein Thema für sich alleine steht. Es ist wie in der Natur: Kleinste Änderungen und Einflüsse an einer Stelle können ungeahnte Folgen an anderer Stelle bedeuten. Nina schafft es, in diesen Ökosystemen den Überblick zu behalten und die Verbindungen zu erkennen. Nach einigen Stationen in der Kommunikation und im Branding schätzt Nina an ihrer Stelle als Beraterin bei disruptive, wie frei sie hier denken und wie weit sie mit Unternehmen gehen darf, um sie von der Gegenwart mit in die Zukunft zu nehmen.

Nina Zöpnek

Disruptive Consultant

, Mehr

Ein Bild des Mitarbeiters Michael Frank von der disruptive GmbH

Bewegen, um etwas entstehen zu lassen. Sich selbst, die anderen – Hauptsache bewegen. So oder so ähnlich ist das Credo von Michael Frank, der seit September 2022 das Team von disruptive in der Beratung unterstützt. Der Lektor der Danube Private University bringt fundiertes Wissen aus dem Gesundheitsbereich mit, sein Schwerpunkt liegt in der evidenzbasierten Medizin. Mit mehreren Jahren der Beratungserfahrung bei EY-Parthenon (u.a) und seinem daraus entstandenen analytischen und wissenschaftlich getriebenen Zugang hilft er Unternehmen unterschiedlichster Branchen, ihre Ziele zu erkennen, zu strukturieren und letztendlich darauf hin zu steuern.
Zeit der Entspannung ist immer auch Zeit der Bewegung. Beim Laufen, Radfahren oder Bouldern kann Michael die Gedanken fließen lassen – ganz so, wie sie daherkommen. Das hilft, die eine oder andere Verbindung herzustellen, die einem im Office versagt bleibt. Mit diesem Schritt zurück vergrößert sich wie durch Zauberhand das Blickfeld, das große Ganze wird sichtbar und die Lösungen liegen auf der Hand. Damit am Ende etwas Neues entsteht, braucht es Bewegung, im Kopf oder im Körper – ganz egal.

Michael Frank

Disruptive Consultant

, Mehr

Ein Bild der Mitarbeiterin Eva Habaschy von der disruptive GmbH

Ok Boomer! Wir sind dank Eva vor rollenden Augen gefeit, sie lehrt uns jeden Tag aufs Neue die Sprache ihrer Generation. Seit Mai 2021 unterstützt die Studentin der Wirtschaftspsychologie das Team von disruptive mit positiver Energie und jugendlichem Charme. Sie bringt nicht nur gute Vibes ins Office, sondern auch das beruhigende Gefühl, sich auf jemanden verlassen zu können. Wenns irgendwo hakt, Eva ist da. Diese Fähigkeit hat sie aus all ihren früheren Stationen in der Hotellerie mitgenommen. In zahlreichen Praktika im In- und Ausland hat sie gelernt, was es heißt, dem Team die Wünsche und Needs von den Augen abzulesen. Das macht sie nun auch zu einer unverzichtbaren Stütze für disruptive. Abseits des Arbeitsalltags erkundet Eva gerne ihre nähere und fernere Umgebung. Sobald sich ein Zeitfenster auftut, macht sie sich auf zu neuen, unbekannten Gefilden.

Eva Habaschy

Assistant

, Mehr

Ein Bild der Mitarbeiterin Anja Sikk von der disruptive GmbH

Da steckt doch mehr dahinter! Diesem Credo folgt Anja schon ihr ganzes Leben lang. Sie liebt es, Neues kennenzulernen und zwischen den Perspektiven zu springen. Denn da tut sich meistens immer mehr auf, als man erwarten könnte. Das gilt für Menschen, Dinge und Organisationen. Anja hat für ihre Ausbildung zahlreiche Praktika im Sozialbereich gemacht, mit und für Menschen unterschiedlicher Altersstufen und mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Die Zeit in diesen Institutionen war eine prägende. Sie durfte nicht nur von den Menschen viel lernen und mitnehmen, sondern sie bekam auch Einblicke in die diversen Unternehmensstrukturen und -kulturen. Sich immer wieder zurechtzufinden, sich einzugliedern und zu erkennen, wo man die Menschen und Organisationen unterstützen kann, ist eine von Anjas Stärken. Erlerntes wird direkt umgesetzt. Und das Lernen hört nie auf: Beim Spazierengehen füllt die Studentin der Wirtschaftspsychologie gern ihren Kopf mit neuen Eindrücken, egal ob bei Gesprächen mit Freund*innen oder einem Podcast im Ohr.

Anja Sikk

Assistant

, Mehr

Leve Up Logo mit dem Zitat "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...".

Disruptive ist Mit-Gründer des europäischen „Level Up“-Netzwerkes

Um die Zeitenwende in Europas Industrie nicht nur einzuleiten sondern auch erfolgreich umzusetzen braucht es starke Partner. Deshalb sind wir seit Oktober ein starker Teil des Level Up-Netzwerkes mit Sitzen in Wien, Hamburg, Hannover und Berlin. Level Up, das sind in Summe drei starke Beratungen mit einem gemeinsamen Ziel: Europas Industrie & Unternehmen ein Level höher zu denken und zu entwickeln. In Summe steht unseren Kunden damit ein Team von über 30 Consultants, Experten und Umsetzern an 4 Standorten zur Verfügung. Mit führender Expertise in den Bereichen Strategy, Disruption, Technology-Scouting, Automotive, New Energy, Digitalisierung bis hin zu UX-Prozessen und Plattform-Entwicklungen.

Level Up

Collective

, Mehr

Das Logo der Retail Experts Group

Disruptive ist Partner der Retail Experts Group .

Um die Zeitenwende im Handel Europas nicht nur einzuleiten sondern auch erfolgreich umzusetzen braucht es starke Partner. Deshalb sind wir seit 2022 ein starker Experts-Partner der Retail Experts Group. Die Retail Experts Group bündelt das Wissen von erfahrenen internationalen Handels-Experten. Vom Einkauf über das Category Management bis hin zum Coaching auf europäischer C-Level-Ebene. Unser Experten-Feld dabei: neue Retail-Konzepte und die dafür notwendigen Strategie- und Transformations-Prozesse.


Retail Experts Group

Partner

, Mehr